Zurück zum Archiv
Lo & Leduc, The Birthday Girls, Marius Bear, Jo Elle & The Mighty Roots, Tobias Carshey

H2U Openair

Lo & Leduc, The Birthday Girls, Marius Bear, Jo Elle & The Mighty Roots, Tobias Carshey

17.08.19, 14:30 - , 02:00
Zeughausareal Uster

Lo & Leduc

«U i ha gmeint, de Tüüfu chäm im Füür und nid im rote Chleid» - damit starteten Lo & Leduc im 2014 mit ihrem ersten Album gleich durch. Und dann ging es Schlag auf Schlag, Swiss Music Awards, Radio-Airplay, Kollaborationen mit James Gruntz und vielen weiteren Schweizer Künstlern, ausverkaufte Konzerte...

...bis dann ihr Hit «079» im 2018 ganze 21 Wochen lang auf Platz 1 der Charts stand und somit zu einem der erfolgreichsten Schweizer Songs aller Zeiten wurde.

Nach ausverkauften Konzerten auf ihrer Update Tour haben wir es geschafft, das Berner Mundart-Duo fürs H2U Openair 2019 zu engagieren. Nebst «079» freuen wir uns auch auf weitere Perlen und Ohrwürmer wie «Mis Huus dis Huus», «Jung verdammt», «Im erschte Tram», ...

The Birthday Girls

Die Bandmitglieder kommen aus Österreich, Chile, Grossbritannien, Deutschland und der Türkei. In ihrer Wahlheimat Zürich lernten sie sich kennen. Genauso international wie ihre Zusammensetzung ist mittlerweile auch ihre Musik. 2012 gewannen sie den Rock Highway Contest, kurz darauf veröffentlichten sie ihr erstes Album. 2014 wurden sie als erste Schweizer Band überhaupt für eine Performance in die BBC eingeladen. Im April 2016 ernannte SRF 3 die Band zum «Best Talent». Es folgten Auftritte an namhaften Festivals und Einladungen ins Ausland.

The Birthday Girls versprühten letztes Jahr auf der H2U-Talentbühne dermassen viel Spielfreude, dass sie dieses Jahr unbedingt auf die H2U-Hauptbühne gehören!

Marius Bear

Seine Geschichte könnte einem Film entsprungen sein: Marius’ Gesangstalent wurde zufällig entdeckt. Mit Anfang 20 im Schweizer Militär. Er teilte lautstark Befehle aus, worauf ein Soldat ihm nahelegte «mit Deiner Stimme solltest Du lieber singen als befehlen!». Jam-Sessions in der Armee zeigten ihm dann, dass er wirklich Talent hat.

Nach dem Wehrdienst wagt Marius Bear den Sprung: Vom Appenzell zieht er via Fribourg und New York nach London, wo er fortan sein Geld als Strassenmusiker verdient. Nach einem einjährigen Lehrgang am BIMM Institute (British & Irish Modern Music) feilt er nun mit englischen Songwritern und Produzenten an seiner Kunst.

Bear erzählt Geschichten, die den Gegensätzen seiner Wurzeln und der Wahlheimat London entspringen. Seine Stimme ist einzigartig vielschichtig, rauchig-roh und voller Tiefgrund.

Jo Elle & The Mighty Roots

Jo Elle ist leidenschaftliche Sängerin und Songschreiberin aus Zürich. Sie versprüht in ihren Reggae-Songs eine beneidenswerte Lebenslust, duelliert sich mit Vergangenheit und Zukunft, und nistet sich mit ihrer typischen rauchigen, souligen Stimme im Ohr ein. In Jo Elle schlummert ein Energie-Koloss, der auf der Bühne gänzlich und leichtfüssig tanzend zum Vorschein kommt.

Grosse Party auf und vor der grossen H2U Bühne: Jo Elle nimmt ihre neuen Wegbegleiter mit nach Uster, die neunköpfige Reggae-Band «The Mighty Roots»!

Tobias Carshey

Nach seinem Erstling Bye Bye folgt Semicolon. Dies ist eine Anspielung auf den gleichnamigen Tattoo-Trend, der Menschen die einen Suizidversuch überlebt haben daran erinnern soll, dass ihr Leben weitergeht – Denn der Satz ist noch nicht zu Ende. Das Semikolon (Strichpunkt) lassen sich aber auch Leute aus Solidarität mit den Opfern psychischer Krankheiten stechen. Die oft sehr subtile Tätowierung soll als Gesprächsanstoss dienen um Menschen über dieses Thema aufzuklären. Der Sänger hat die Folgen einer Depression am eigenen Leib erfahren und möchte mit diesem Albumtitel einen Beitrag zu dieser Bewegung leisten.

Die Songs sind erdiger und auch ironischer als bei seinem Vorgänger. Carshey lässt sich mehr Zeit für die Musik und gibt der Band mehr Platz um auszubrechen. Energetisch und intim zugleich.


Links zu H2U Openair Uster
Musik/Lineup
Tickets und Preise
Infos

Zeughausareal, Berchtoldstrasse 10, 8610 Uster

Zurück zum Archiv